Vollgespritzt

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Vollgespritzt
Es ist schon eine gewisse Zeit her, da bin ich mit meiner besten Freundin zu einer Fete eingeladen worden. Unsern Eltern haben wir gesagt, dass jeweils die Andere im jeweiligen Elternhaus übernachtet. Alles hat wunderbar geklappt. Wir haben heimlich ein Paar geile Klamotten aus unsern Häusern gebracht und uns dann einfach an einer Bushaltestelle umgezogen. Ich hatte mir dabei auch nichts weiter gedacht, auch nicht als ich einfach meine Jeans runterzog um einen richtig kurzen Wickelrock anzuziehen. Meine Freundin kam dann auf die Idee und überredete mich die Jungs doch gleich auf der Fete so richtig anzuheizen und auf den dünnen String ganz zu verzichten. Meine Freundin hatte Nylons und Hot Pens gewählt und dazu trugen wir beide eine dünne Bluse, ohne BH mit schwarzen High Heels. Wir waren gerade fünfzehn und fanden das richtig cool. Die Jungs hatten wir dann auf der Fete richtig angeheizt und bei einigen konnte man sehr deutlich etwas steifes in der Hose erkennen. Mein kurzer Wickelrock flatterte beim Tanzen so richtig hoch und kaum einer hat es nicht bemerkt, dass ich unten ohne war. Dann sprach uns beide dieser Typ an der Theke an und fragte ob wir nicht noch Lust auf eine richtig geile Party hätten. Wie sagten zu und führen zusammen mit ihm in einen richtig geilen Club in einem Nachbarort. Der Türsteher grinste nur, bekam einen Schein zugesteckt und ließ uns ohne weitere Kontrolle passieren. An der Bar bekamen wir erst ein mal einen coolen Drink und gleich einen zweiten hinterher. Uns wurde beide richtig warm und als dieser Typ dann zwischen uns stand und ohne umschweife den Knoten der Bluse bei meiner Freundin öffnete und danach ich mich habe zwischen den Schenkeln habe fassen lassen, waren alle Hemmungen, die wir vielleicht noch hatten, verschwunden. Dieser geile Typ steckte dann einfach seinen Finger in mein Loch und fickte mich hier an der Bar, während er mit der zweiten Hand meiner Freundin an die Brustwarze spielte. Dann bestellte er noch eine weitere Runde und sagte, sie sollten es ins Hinterzimmer bringen. Er nahm uns an der Hand und führte uns dann beide in dieses Hinterzimmer. Dort waren zwei weitere Mädchen und eine Herde von Männern. Vielleicht war es der Alkohol, aber wir schauten interessiert zu, wie die Mädchen ausgezogen wurden und wie einige Männer sich die Hose öffneten. Wir sahen zum ersten Mal Männer, die unverholen sich den Schwanz wichsten. Der Erste, der sein Glied gewichst hatte, trat dann zu einem Mädchen, legte es auf den Tisch, spreitzte ihre Beine und schob dann sein steifes Glied in sie hinein. Dann wurde meine Freundin und ich ausgezogen und wir konnten und vielleicht wollten uns auch nicht wehren. Meine Freundin wurde dann ebenfalls auf den Tisch gelegt und ein anderer Mann stand zwischen ihrer Schenkel. Als man zu mir kam, wollte ich eigentlich nicht so richtig, was die Männer nur noch geiler auf mich machten. Ich wurde dann einfach hoch gehalten und der erste Mann stand vor mir und steckte direkt sein Glied in mir hinein. Es tat richtig weh. Ich wollte dass nicht, konnte mich aber nicht befreien. Nach kurzer Zeit war der Schmerz verflogen und es war viele angenehmer und flutschiger. Dann stand schon der Nächste vor mir und auch sein Glied verschwand in mir. Erst später habe ich dann registriert, dass mich die Männer nicht nur ohne Kondom gebumst hatte, sondern alle mich auch vollgespritzt hatten. Ich wurde von fünf Männern bestiegen, die ich alle nicht kannte und die mich alle besamt hatten. Der Alkohol hatte mich gefügig gemacht. Ich weiß noch, dass ich dann im Morgengrauen mit meiner Freundin wieder vor die andere Fete gebracht wurde. Diese Nacht werde ich nie vergessen. Unsere Eltern haben natürlich raus bekommen, dass wir nicht gemeinsam übernachtet hatten, sondern Party gemacht hatten. Ich habe mir dann höllisch Ärger eingefangen, da meine Mutter bemerkt hatte, dass ich wie eine Nutte gekleidet war und dass ich nicht nur mit einem Mann Sex gehabt haben musste. Ich habe dann erst am Nachmittag registriert, dass ich mich einfach, als ich dann zuhause angekommen war, so wie ich war, auf mein Bett gelegt hatte. Ich hatte immer noch den kurzen Rock ohne Höschen, sowie die High Heels mit den spermaverschmierten schwarzen Nylons an. Meine Schamlippen waren sichtbar geweitet und die Spermareste konnte man auch deutlich verklebt um das Ganze erkennen. Vier Wochen hatte ich Stubenarrest und die Ohrfeigen habe ich bis heute nicht vergessen. Die eine war so stark, dass meine Mutter mir sogar meine Brille von der Nase geschlagen hatte.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

pendik escort film izle gaziantep escort antep escort ensest hikayeler pendik escort izmir escort şirinevler escort izmir escort bayan izmir escort şişli escort şişli escort şişli escort şişli escort şişli escort marmaris escort fethiye escort trabzon escort kayseri escort kocaeli escort kocaeli escort escort malatya escort kayseri escort eryaman escort pendik escort tuzla escort kartal escort kurtköy çankaya escort illegal bahis canlı bahis siteleri casino siteleri canlı bahis kaçak bahis bahis siteleri gaziantep escort izmir escort